Politik & Gesellschaft

Mi
19.09.2018

19 Uhr
Studio

Eintritt frei

Dass Düsseldorf keine Hochburg der extremen Rechten ist, wird immer mal
wieder gerne angemerkt. Besonders von denjenigen, die um einen "guten
Ruf" der Stadt bemüht sind. Dabei hat nie jemand behauptet, dass die
extreme Rechte in Düsseldorf ganz besonders aktiv und präsent ist. Doch
es gibt sie, inklusive 23 DÜGIDA- und PEGIDA-Demos, Neonazi-Aufmärschen,
diversen Übergriffen und einem Bombenanschlag auf jüdische und
nichtjüdische Migrant_innen. Ausreichend Gründe also, mal nach den
extrem Rechten vor Ort zu schauen.

https://www.facebook.com/edelweisspiratenfestival.dusseldorf/

Veranstalter*innen: zakk, Mahn- & Gedenkstätte, VVN-BdA, Edelweißpiraten-Team