Politik & Gesellschaft

Sa
14.03.2020

10 Uhr
Raum 4

Wir freuen uns auf Ihre / Eure verbindliche Anmeldung bis zum 06. März 2020 unter: chiroptera-vie@posteo.de oder telefonisch unter 0176 - 960 65 344.

 

Jeder möchte etwas dazulernen, also lernen wir am Besten von den Erfahrungen, die jeder Einzelne bisher gemacht hat - Von den Erfolgen oder den Mißerfolgen, um Fehler zu vermeiden oder im Bedarfsfall einen Ansprechpartner zu haben, der in einer bestimmten Situation schon gute Erfahrungen gesammelt hat.

Ablauf und Themen:
1. Begrüßung und kurze Vorstellung der Teilnehmer
2. Artenschutz bei besonders geschützten Arten. Rechtliche Hintergründe.
Eigenschutz vor Verletzungen und Infektionskrankheiten (u.a.Tollwut).
3. Anatomie und Physiologie der Fledermaus
4. Erste Hilfe bei Fundtieren: Fundsituation, Fundort, Erstversorgung durch den Finder Erstversorgung bei Ihnen sowie Handling am Beispiel verschiedener Arten.
5. Erstversorgung: Vorstellung von notwendigen Materialien und erweiterter Ausstattung.
6. Erstversorgung: Untersuchung auf Verletzungen und Umgang mit Parasitenbefall, Vorstellung häufiger Parasiten.
7. Biologie: Jahreszyklus & Wanderverhalten.
8. Pfleglinge: Kurzzeitige Unterbringung. Behausungen für längere Zeiträume. Hygiene.
9. Pfleglinge: Ernährung und Versorgung. Nahrungs- und Ergänzungsmittel. Futter. Futterbedarf verschieden großer Arten.
10. Behandlungsmöglichkeiten und Tierarztbesuch - was geht, was nicht. Fallbeispiele.
11. Wohin mit den Funddaten? - Zusammenarbeit mit dem jeweils vor Ort ansässigen Artenschützern und den Behörden, das Meldesystem www.observation.org
12. Abschlussrunde (Foto), Zertifikatsausgabe und Ende der Veranstaltung


Was gibt es sonst noch zu beachten?
Unkostenbeitrag : 5€ als Umlage für heiße und kalte Getränke und KEKSE
Mittagessen bitte selber mitbringen. Es sind zwei kleine Pausen von 1/4 Stunde und eine einstündige Mittagspause eingeplant.Für die Mittagspause sorge bitte jeder selber für die Verpflegung.

Veranstalter*innen: zakk