Musik

Di
28.09.2021

20 Uhr
Einlass 19 Uhr
Halle

VVK € 24 / AK € 28
zakk Ermäßigung

Mudhoney: Das ewige Schattenkind der Seattle-Szene? Vorreiter in Sachen Flanell-Hemden und beinahe väterliche Inspiration für spätere Superstars der Marke Nirvana. Und wie üblich teilen sie auch das Schicksal einer richtungsweisenden Band, die nie den Sprung aus dem Underground-Wasser geschafft hat und selbst in größten Hype-Zeiten nur bedingt von ihrer Vorreiter-Rolle profitierte. Ob Mudhoney den großen Ruhm überhaupt wollten, ist zweifelhaft. Dazu sind die Urgesteine doch viel zu sehr in ihrem Punkrock-Lifestyle verwurzelt. Während Nirvana, Soundgarden und Pearl Jam, sich an den Spitzen der Charts tummeln, haben Mudhoney nie mit Verkaufszahlen geprahlt.
2013 wurde das gemeinsame 25-jährige Bestehen mit der Veröffentlichung eines neuen Albums gefeiert. Die Sound-Torte zur Vierteljahrhundert-Sause heißt „Vanishing Point“ und abermals verlassen sich die Verantwortlichen dabei auf ihr Gespür für solide, kompromisslose Grunge Sounds: „Wir sind Mudhoney. Wir brauchen nicht viel. So lange uns keiner die Erinnerung an unsere Wurzeln nimmt, werden die Dinge ihren Lauf nehmen.“

http://www.mudhoneysite.com
https://www.facebook.com/Mudhoney-120610017957082/

Veranstalter*innen: zakk