Wort & Bühne

Sa
30.05.2020

12 Uhr
nicht im zakk

Eintritt frei

Samstag, 30.5.

12:30 Uhr
Alina Schmolke & Max Raths
Alina Schmolke schreibt Texte. 2018 und 2019 startete sie für Düsseldorf bei den deutschsprachigen U20-Poetry-Slam-Meisterschaften. Max Raths scheut weder abstrakte Gedankenspiele, noch die wahren Albernheiten des Lebens und will dabei vielleicht nicht immer ernst genommen werden. Ist das weg oder kann das Kunst?

13:30 Uhr
Fabian Haupt
Wenn Poesie einen Rock aus Pop tragen würde, würde sie klingen wie die Lieblingslieder von morgen. Fabian Haupt trifft durch seine Musik und seine Texte mit einer unaufdringlichen Tiefe den Sound und das Lebensgefühl dieser Zeit und bleibt dabei authentisch und handgemacht.

14:30 Uhr
Tobias Steinfeld
Tobias Steinfeld schreibt Bücher, die „Kein Plan“ und „Scheiße bauen: sehr gut“ heißen. Als sein erstes Stück auf die Bühne kam, rief seine ehemalige Grundschullehrerin ungläubig und stolz bei seiner Mutter an: "Ist das wirklich von Tobias?“ Ja, ist es.


15:30 Uhr
Helge Goldschläger & Dorian Steinhoff
Sommer und Eis, Bier und Chips, Goldschläger und Steinhoff - manche Dinge passen einfach zusammen. Die beiden Autoren und Bühnenpoeten geben sich gemeinsam die Ehre.

16:30 Uhr
Marie Rauschen
Klare Texte, die durch ihre Einfachheit und Tiefe zugleich für „Gänsehaut“ sorgen. Zeilen, die berühren, weil sie Freiraum zur Interpretation geben und eine Identifizierung zulassen. Die rau-warme Stimme der 32- jährigen hat einen so hohen Wiedererkennungswert, wie die Melodien ihrer Lieder, die für Ohrwürmer sorgen.

17:30 Uhr
Marie Gehdannjez & Luca Schuster
Die Düsseldorfer Slam-Poetin und Podcasterin Marie Gehdannjez ist die eine Hälfte des Slam-Teams „Mit myopischer Weltsicht“. Was das bedeutet kann uns dann vielleicht Slammer, Rapper und Medizinstudent Luca Schuster erklären.


18:30 Uhr
Holocene
Beeinflusst von Post-Hardcore, Alternative und Post-Rock auf der einen Seite und zerbrechlichen Singer-Songwriter Künstlern auf der anderen Seite, hält HOLOCENE Ausschau nach einem Platz zum niederlassen, ausruhen und atmen und erzählt Geschichten über das ganz normale tägliche emotionale Chaos.

http://www.buecherbummel-auf-der-koe.de/

Veranstalter*innen: zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf.