Wort & Bühne

Mo
19.07.2021

20 Uhr
Biergarten

VVK € 10 / AK € 13
zakk Ermäßigung

In seinen bei Goldmann erscheinenden, quasi lustigen Taschenbüchern „Hauptsache nichts mit Menschen“, „Alleine ist man weniger zusammen“ oder jetzt „Bitte nehmen Sie meine Hand da weg“ erfahren wir endlich, was geschieht, wenn eine Airline noch auf dem Rollfeld Insolvenz anmeldet und ob es einen Knigge für Kleinanzeigen gibt. Liefern wir uns also aus den hochnervösen, bissigen Beobachtungen dieses Satirikers.

Paul Bokowski wurde 1982 in Mainz am Rhein geboren. Der Autor, Vorleser und Geschichtenerzähler gehört seit vielen Jahren zur Speerspitze der Deutschen Lesebühnenszene. Der langjährige Wahlberliner ist Gründungsmitglied der stadtbekannten Lesebühne »Fuchs & Söhne« sowie Redakteur des Satiremagazins »Salbader«. Sein Kurzgeschichtendebüt »Hauptsache nichts mit Menschen« avancierte schnell zum erfolgreichen Longseller. Zuerst als Klappenbroschur beim Indie-Verlag Satyr und mittlerweile in 6. Auflage als Taschenbuch bei Goldmann. Nach seinem Folgeband »Alleine ist man weniger zusammen mit Menschen« erscheint im Herbst 2019 sein nunmehr dritter Geschichtenband: »Bitte nehmen Sie meine Hand da weg«.


http://www.paulbokowski.de/

Veranstalter*innen: zakk