Musik

Fr
26.02.2021

14 Uhr
online

 

Der Musikjournalist Michael Wenzel schreibt über neue Alben, Videos und EPs von Düsseldorfer Bands und Musiker*innen.
Die aktuelle Pandemie verlangt jedem Einzelnen von uns Vieles ab und dennoch: es gibt eine Menge Künstler*innen in Düsseldorf, die sich auf ihre Kreativität besinnen und trotz der widrigen Umstände Wege finden, Neues zu schaffen.
Die Grundidee des D-Dorf Pop Day war immer, Musiker*innen von hier eine Bühne zu bieten und sich zu präsentieren. Dass über diese Plattform nun Rezensionen veröffentlicht werden, ist die logische Konsequenz.
Bei den Musik-Besprechungen wird es keine Genregrenzen geben: Vom shoegazenden Heimfrickler bis zur etablierten Erfolgsband – alle sind willkommen.
Michael Wenzel ist überzeugt: „Krise ist stets auch Chance. Düsseldorf lässt sich nicht unterkriegen. Die kreative Energie treibt schöne Blüten – D-Dorf Pop Day macht sie sichtbar!“
Michael Wenzel schreibt seit vielen Jahren über die lokale Musikszene, unter anderem in der Rheinischen Post und dem Coolibri Stadtmagazin. Zusammen mit Sven-André Dreyer hat er das Buch „Keine Atempause“ über die Düsseldorfer Popgeschichte geschrieben, und regelmäßig führt er bei der Stadtführung „Sound Of Düsseldorf“ an musikhistorisch bedeutende Orte.

www.facebook.com/ddorfpopday

Veranstalter*innen: zakk