Special

So
10.10.2021

13 Uhr
Einlass 13 Uhr
Halle

VVK € 10
zakk Ermäßigung

Carsten Preuss und zooey von "Kultur aus der Konsole" präsentieren Ausgabe #1 der GamingDays, das erste Gaming Festival in und aus Düsseldorf!

Für alle, die geimpft oder genesen sind. Auch ein aktueller PCR Test ist möglich. Bitte denkt an euren Personalausweis.

(Wichtig: alle Details, den genauen Kursplan und den Programmablauf findet ihr unter
gamingdays.org)

Samstag ist die Eröffnungsparty im JugendKULTURcafé Franzmann auf der Ratingen Straße.
Sonntag ist dann der große Messetag mit jeder Menge Werkstätten, Seminaren, Diskussionen und Showcases rund um's Thema Gaming.
Mit dabei sind:
Andreas Garbe, Tobi Wienke, Jochen Dominicus: „Alt und Spiele“ Podcast Live-Ausgabe
Bruugar: Let’s Play Werkstatt
Dennsen86: Speedruns
GiantDoor: Indie Showcase
Gregor Kartsios: Das ABC der Videospiele (Buchvorstellung)
Jennifer und Björn Pankratz: Das Elex Universum
Kathrin Radtke: Diversity in Videospielen
Leonie Wolf: Wie studiert man eigentlich Gaming
Melanie Eilert: Inklusion im Gaming
Renate Hillen: Rassismus in Games
Sluggerfly: aktuelle Indie Entwicklung
Tobias Nowak: Der Mythos vom unpolitischen Spiel

Außerdem findet in der Halle von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr eine kleine Indie-Messe statt. Mit dabei sind u.a. Ludopium aus Köln und Backwoods aus Duisburg. On Top ist die LibraryLab der Düsseldorfer Stadtbücherei am Start und unterstützt das Festival mit zahlreichen Konsolen, an denen ihr alte und neue Games ausprobieren könnt.

Gegen 19:00 Uhr kommt dann das Düsseldorfer Improtheater "Looters" auf die Bühne und widmet sich dem Thema auf (auch) humorvolle Weise.

Den Abschluss bildet ein großes Panel moderiert von Carsten Preuss mit dem Thema:
"Games der 20er - was erwartet uns?" mit Kathrin Radtke, Eva Sykora, Björn Pankratz und Tobias Nowak.




https://www.gamingdays.org
https://www.facebook.com/kulturausderkonsole/

Veranstalter*innen: zakk