Special

Sa
13.08.2022

11 Uhr
Studio

Eintritt frei
Um Anmeldung unter: charlotte.nuesken@zakk.de wird gebeten

Der weibliche Körper wird immernoch mit Gefühlen wie Scham oder Schuld verbunden. Er wird in den Medien sexualisiert und tabuisiert: weibliche Brustwarzen dürfen nicht gezeigt werden und die weibliche Periode wird mit blauer Flüssigkeit dargestellt. Narben und Makel retuschiert.

In dem Workshop "Bodygraphics" brechen wir mit den Tabus. Thematisieren das Mysterium, das um den weiblichen Körper gesponnen wird mit verschiedenen Formen der Medienkunst.

Die Künstlerin Magdalena von Rudy hat an der Kunstakademie Düsseldorf studiert und war Meisterschülerin von Prof. Anthony Cragg. Sie arbeitet mit verschiedenen Kunstformen im Bereich der digitalen Medien, Performance, Film und Fotografie.
Sie wird bei dem Workshop zusammen mit euch in künstlerischen Prozessen Fotos und Videos kreeiren die am Ende auf einer Vernissage im zakk ausgestellt werden.

Um Anmeldung unter: charlotte.nuesken@zakk.de wird gebeten.

https://www.magdalena-von-rudy.de/cv/

Veranstalter*innen: zakk in Kooperation mit Femmes und Schwestern. Mit freundlicher Unterstützung vom NRW Kultursekreteriat.