Wort & Bühne

So
29.03.2020

11 Uhr
Einlass 10.45 Uhr
Halle

VVK € 10
10,00 EUR inkl. kl. Frühstück
zakk Ermäßigung

Sie kommen aus allen europäischen Ländern. Sie haben sich an allen Aktionen des faschistischen Widerstands beteiligt, Verantwortung übernommen, besondere Formen der Résistance entwickelt, und selbst selbst mit den Waffen gekämpft. Ob im Kurierdienst, bei der Untergrundpresse, der Fluchthilfe oder der literarischen Résistance: Sie haben für die Werte der Freiheit, des Friedens, der Menschenwürde und Solidarität gekämpft und zur Befreiung vom Faschismus beigetragen. Davon erzählt Dr. Florence Hervé, Autorin von Büchern zu diesem Thema, mit biographischen Beispielen von Frauen im Widerstand gegen Besatzung und Krieg, aus Frankreich, Griechenland, Italien, den Niederlanden, Polen und der Sowjetunion. Mit Texten und Einspielung von Liedern aus dem antifaschistischen Widerstand.

www.heine-salon.de

Veranstalter*innen: Heinrich Heine Salon in Kooperation mit der Mahn- und Gedenkstätte, VVN-BdA NRW, wir frauen, der Rosa Luxemburg Stiftung NRW & zakk