Wort & Bühne

So
15.08.2021

11 Uhr
Einlass 10.45 Uhr
Halle

VVK € 10 / AK € 10
zakk Ermäßigung

Südamerika in Unruhe, die zum Aufruhr führen kann, zum Umschlag von Protesten in militärische Gewalt – wie bereits vor Jahrzehnten und in den vergangenen Jahrhunderten. Die Kämpfe und Leidenswege haben in Berichten, in Dichtung und Musik Ausdruck und weltweit Anklang gefunden.
Das Duo Aruma Itzamaray und Tobias Thiele begleitet den bekannten Rezitator Rolf Becker auf eine Reise durch das Neue Lied Lateinamerikas. 1971 in Chile geboren erlebte Aruma die Pinochet-Diktatur hautnah und singt seit ihrer Jugend die Lieder der Nueva Cancion. Der Berliner Liederschreiber und Theatermusiker Tobias Thiele wuchs mit der Musik Lateinamerikas auf und erforschte sie bei seinen zahlreichen Aufenthalten in Kuba, Mexiko, Chile und Perú.
Texte von Pablo Neruda, Lieder von Violetta Para, Victor Jara, Daniel Viglietti, Circe Maya, Quila Payun.

(Foto: Joschka Jenneßen)

_____

https://www.heine-salon.de

Veranstalter*innen: Heinrich Heine Salon & zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf.