Wort & Bühne

Di
24.04.2018

18 Uhr
nicht im zakk

 

m Dienstag sollte man sich etwas vorlesen lassen. Das sagte schon Mark Twain.

Die Autoren von „Unter Elchen“, Düsseldorfs erster Lesebühne in der Zentralbibliothek, waren zwar nicht dabei, als er das sagte. Aber Marco Jonas Jahn, Markim Pause und Matthias Reuter halten sich trotzdem daran und kommen am 24. April erneut mit Geschichten, Worteskapaden und Satire in die Bibliothek. Es wird gedichtet, gelegentlich gesungen und nie getanzt. Versprochen! Unterstützt werden die drei Stammautoren auch dieses Mal von einer grandiosen Bühnenpoetin: aus dem sagenumwobenen Aachen kommt Luca Swieter zu Besuch und liest intelligente, kritische und sehr lustige Texte. In Aachen hat sie ihre eigene Lesebühne, den „Chaos Lese Club“. In Düsseldorf freut sie sich gemeinsam mit den anderen Elchen aufs Publikum in der Zentralbibliothek. Natürlich am Dienstag. Mark Twain wäre mit all dem zu hundert Prozent einverstanden gewesen, hat aber die himmlisch-satirische Zuständigkeit für die Stadt Düsseldorf schon vor Jahren an Heinrich Heine abgegeben. Der hat aber auch keine Einwände.

www.jonasjahn.de
www.markimpause.de
www.matthiasreuter.de

Veranstalter*innen: Zentralbibliothek & zakk